NEWSMENSCHENRECHTE WELTWEIT ZU EINER GELEBTEN TATSACHE MACHEN

MENSCHENRECHTSTOUR DURCHQUERT TAIWAN

Eine von vielen Schulen, die durch die YHR Taiwan Tour erreicht wurde (oben), Schulen werden bestätigt (oben rechts), und Wil Seabrook signiert Autogramme für Schüler (unten rechts).

Zur Einleitung des 70. Jahrestags der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bereist eine zweiwöchige Menschenrechtstour sechs Städte in Taiwan, während der durch Musik und Kunst Tausende aufgeklärt und inspiriert wurden.

Zur Feier des 70. Jahrestags der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, am 10. Dezember 2017, rief das Team von YHR Taiwan eine Menschenrechtstour für Schulen und Universitäten des Landes ins Leben.

Dem Team schlossen sich Rahul KC, Präsident von YHR Nepal und Wil Seabrook, YHRI-Botschafter und Gründer von Rock for Human Rights, an.

Die Tour begann an der Chung-Cheng-Universität, wo die Studenten die 30 Social Spots und den Dokumentarfilm Die Geschichte der Menschenrechte ansahen. Seabrook hat dann „Blackbird“ von den Beatles und seine eigenes Lied „Candle“ gespielt. Er teilte seine eigenen Erfahrungen über Menschenrechtsverletzungen mit sowie Lösungen für diese, auch gab er den Schülern eine Chance, ihre eigene Geschichte zu erzählen. Rahul KC sprach über den Grund, warum er sein Leben der Menschenrechtsaufklärung gewidmet hat. Er hob die Bedeutung von Verantwortung hervor – entsprechend Artikel 29 der AEMR und der Verpflichtung die Rechte und Freiheiten anderer zu schützen – und zeigte eine Diashow seiner Aktivitäten durch welche er den Studenten Beispiele der zahlreichen Wege gab, durch die sie Menschenrechte fördern können.

„Ich muss nicht versuchen die Welt zu retten. Ich kann die kleine Kerze sein, die anderen Licht spendet.“

Ähnliches ereignete sich an der Jinwen University of Science and Technology, der National Taipei University of Education, dem Katholischen Fu Jen Gymnasium, dem Nan Hwa Gymnasium, der Taipeh Dongmen Grundschule und weiteren – insgesamt 17.

Die Schüler waren begeistert und machten Aussagen wie: „Zum ersten Mal habe ich die 30 Menschenrechte und deren Grundinhalt verstanden“, „Ich möchte ein Verfechter der Menschenrechte sein“, und: „Ich muss nicht versuchen die Welt zu retten. Ich kann die kleine Kerze sein, die anderen Licht spendet.“

In nur zwei Wochen hat die Tour 26 Veranstaltungen in sechs Städten abgehalten und 4000 Jugendliche erreicht.

Der Höhepunkt war die Feier zum Tag der Menschenrechte in der Kapelle der Scientology Kirche Kaohsiung, wo die Menschenrechtskunstwerke der Schüler gezeigt wurden. Der Direktor des Bildungsamts von Kaohsiung sprach und bestätigte die Schüler.



FAKTEN

AEMR in Zahlen ausgedrückt:

Zum 70. Jahrestag der AEMR schauen wir uns die Statistiken an.

18

MITGLIEDER

politischen, kulturellen und religiösen Hintergrunds waren Teil der Kommission zur Schaffung der AEMR

70

JAHRE

mit der AEMR als Leitfaden für die Definition, den Schutz und die Wahrung der Menschenrechte

500+

SPRACHEN

in die die AEMR übersetzt worden ist, damit ist sie das meistübersetzte Dokument auf der Erde

193

MITGLIEDSSTAATEN

bekennen sich zur AEMR als Plattform der Vereinten Nationen für den Weltfrieden

48

NATIONEN

unterzeichneten im Jahr 1948 die ursprüngliche Erklärung zur Ratifizierung



PROTECT HUMAN RIGHTS

Schließen Sie sich der internationalen Menschenrechtsbewegung an: Werden Sie Mitglied von United for Human Rights. UHR hilft Einzelpersonen, Pädagogen, Organisationen und Behörden überall auf der Welt, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken.

HERUNTERLADEN »
HERUNTERLADEN