NEWSMENSCHENRECHTE WELTWEIT ZU EINER GELEBTEN TATSACHE MACHEN

INTERVIEW MIT EINEM VERFECHTER FÜR EINEN STABILEREN IRAK

Issa Suffy, Programmleiter für die Allianz für Frieden und Menschenrechte (ganz rechts, zur Kamera blickend), erteilt Menschenrechtsausbildung in Kurdistan.

Durch das Lehren der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bringt Issa Suffy Vernunft in die vorherrschende Unruhe.

Kurdistan ist die geografische Region einer Kultur, die Teile der Türkei, des Nordiraks, des Irans und des nördlichen Syriens umfasst. Issa Suffy von der Organisation „Allianz für Frieden und Menschenrechte“ und Mitglied der Unterstützungsmission der Vereinten Nationen ist mitten im Aufruhr im irakischen Kurdistan mit der Durchführung von Programmen und mit der Ausbildung seiner Mitmenschen betraut.

Als er die Materialien von United for Human Rights entdeckte, stellte er fest, dass sie genau das waren, was er benötigte, um sein Volk über die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) zu informieren. Er ist in Zusammenarbeit mit dem Menschenrechtsbüro und dem Büro für Projektdienste der Vereinten Nationen sowie der UNICEF tätig, um die Prinzipien der Menschenrechte in die kurdische Gesellschaft zu integrieren.

„Alle Teilbereiche der irakischen Gesellschaft müssen die Prinzipien der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verstehen“, sagt Suffy, „und auch, wie sich diese internationalen Standards auf Regierungen und Einzelpersonen auswirken.“

Als er gefragt wurde, was ihn motivierte, diesen Bereich in Angriff zu nehmen, sagte er: „Meine Arbeit wird durch die Tatsache motiviert, dass ich im Irak lebe und seitdem ich geboren wurde, drei Kriege erlebt habe. Das bewirkte, dass ich mich fragte: ‚Was sind die Gründe für all diese Gewalt und wie können wir ihr ein Ende setzen?‘ Eine der Situationen, die ich durch Menschenrechtsunterricht in Ordnung bringen will, ist die Tatsache, dass das Erkennen und Akzeptieren von Unterschieden in einer sehr komplexen irakischen Gesellschaft – die voller verschiedener ethnischen und religiösen Gruppen ist –, nicht Teil unserer Kultur ist.

Ich möchte positive und nicht-unterdrückerische persönliche Beziehungen etablieren und Konflikte auf eine gewaltfreie Art und Weise lösen. Ich will eine gesellschaftliche Veränderung bewirken und Menschen veranlassen, Verantwortung zu übernehmen und an Entscheidungen teilzuhaben, was Teilnahme, Planung und Entscheidungsfindung bedeutet.“

Er führte dies weiter aus und sagte: „Menschenrechte sollten im Irak und in jeder demokratischen Gesellschaft die dritte Quelle des Gesetzes sein, ein grundlegender Teil von jedermanns wesentlicher Bildung, zusammen mit dem Lesen und Schreiben.“

Er entdeckte die UHR Materialien, während er im Internet nach einer Beschreibung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR) suchte. Dabei stieß er auf die Webseite humanrights.com. Er bezeichnet sie als einen wahren Schatz. „Ich habe die Videos heruntergeladen und 17 Seminare gehalten, hauptsächlich für Polizisten. Ich bestellte das Pädagogen-Kit und war so glücklich, dass ich begann, überall Plakate anzubringen. Ich brachte sie an den Wänden an, damit die Schüler sie sehen konnten, wenn sie zum Unterricht kamen. Das war der Beginn meiner Verwendung der Materialien.“

„Sie sind die einzige Organisation, die diese Art von Thema angeht, und Sie sind die einzige Organisation, die zur Darlegung jedes Artikels der AEMR ins Detail geht.“

Zu jener Zeit waren seine Materialien alle auf Englisch, aber im Jahre 2016 erhielt er seine erste Lieferung von bestellten Menschenrechtsmaterialien auf Arabisch und Kurdisch. „Seitdem ich die kurdischen Materialien erhielt, war ich in der Lage, Nachrichtenoffiziere auszubilden, sodass sie sich in ihrer Akademie als Menschenrechtsausbilder betätigen können. Es gelang mir, die Ansichten meiner Kollegen zu verändern, sodass sie sehen konnten, wie sie die AEMR zu ihrem Vorteil und zum Verändern des Verhaltens ihrer Mitarbeiter und Kommissare verwenden können.“

Seitdem arbeitet er mit der regionalen kurdischen Regierung zusammen, um weitere Sicherheitsbeamte, Beamte an Kontrollstellen und Kommissare auszubilden, sodass sie „mit Bürgern der kurdischen Region und mit Touristen auf eine gleiche und humanitäre Art umzugehen wissen“.

Suffy drückte folgendermaßen aus, was er an United for Human Rights wertschätzt: „Sie sind die einzige Organisation, die diese Art von Thema angeht, und Sie sind die einzige Organisation, die zur Darlegung jedes Artikels der AEMR ins Detail geht.“



MENSCHENRECHTE WIEDERHERSTELLEN

Schließen Sie sich der internationalen Menschenrechtsbewegung an: Werden Sie Mitglied von United for Human Rights. UHR hilft Einzelpersonen, Pädagogen, Organisationen und Behörden überall auf der Welt, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken.

HERUNTERLADEN »
HERUNTERLADEN