Das Alabama Junior Reserve Officers’ Training Corps (JROTC) und Youth for Human Rights bringen verantwortungs­bewusste Bürger hervor

JROTC-Kadetten aus Alabama entwickeln sich zu guten Bürgern und strafen die Auffassung vieler Menschen Lügen, dass ihre Altersgruppe ichbezogen ist und sich mit nichts befassen will.

Lesen Sie mehr >>

Das Radio befähigt indische Jugendliche, soziale Veränderungen zu bewirken

Indische Jugendliche lernen Menschenrechte durch innovative Online-Radioprogramme, und zwar nicht als Zuhörer, sondern als Produzenten. Sie kreieren die Sendung und lassen die Welt ihre Stimme hören.

Lesen Sie mehr >>

Demme Durrett rüttelt in Houston den Sinn für Menschenrechte wach

Demme machte aus einer jährlichen „United for Human Rights“-Tradition eine Angelegenheit von texanischer Größe und zeigte, dass jeder einen Unterschied bewirken kann.

Lesen Sie mehr >>

Jeder gewinnt bei einem Rennen für Menschenrechte

Zwei Radfahrer aus Sacramento bewirken Positives für die Menschenrechte, indem sie tun, was sie mögen.

Lesen Sie mehr >>

Nigerianischer Menschenrechtsaktivist macht seine eigene Leidenschaft zur Leidenschaft vieler

Durch kreative Vorträge im Freien und Veranstaltungen im Klassenzimmer beteiligt Duke Ifeakas Menschenrechtsbewegung in Nigeria jeden an seiner Friedenskampagne.

Lesen Sie mehr >>

Die Besten und Aufgewecktesten in Pakistan vor dem Extremismus bewahren

Wie ein einzelner Mann Tausende von pakistanischen Jugendlichen mit der Menschenrechtsaufklärung erreicht, bevor sie von extremistischen Gruppen rekrutiert werden können, und etwas ins Leben ruft, das er „Soldaten des Friedens“ nennt.

Lesen Sie mehr >>

Kerri Kasem kämpft für die Rechte der Familie

Radiomoderatorin Kerri Kasem, Tochter von Casey Kasem, teilt ihre persönliche Geschichte und ihren persönlichen Kampf mit, um Menschenrechte zu gewährleisten.

Lesen Sie mehr >>

Menschenrechtsaufklärung in Irland

Ein Menschenrechtsdirektor begeistert katholische Schüler durch die Aufklärung über Menschenrechte.

Lesen Sie mehr >>

Reform in der kolumbianischen Armee und wiederhergestelltes „Vertrauen in die Sache“

Seit mehr als 50 Jahren ist Kolumbien durch einen bewaffneten internen Konflikt zerrissen: die nationale Armee und paramilitärische Einheiten führen einen Krieg gegen linksgerichtete Guerillas, um einen Aufstand niederzuschlagen. Während des blutigen Konflikts wurden schwerwiegende Verletzungen der Menschenrechte begangen.

Lesen Sie mehr >>

Weltweites Programm für die Menschenrechts­erziehung

Am 10. Dezember 2004, am Ende des UN-Jahrzehnts für Menschenrechtserziehung, kündete die UN-Vollversammlung das Drei-Phasen-Weltprogramm für Menschenrechtserziehung an, um der Umsetzung des Programms für Menschenrechtserziehung in allen Bereichen der Gesellschaft Vorschub zu leisten.

Lesen Sie mehr >>

WENN MITGEFÜHL ZUR UNTERSTÜTZUNG WIRD

I andra änden av spektrumet från ohyggliga brott mot mänskliga rättigheter av säkerhetsstyrkor i Colombia, undervisas Enade för mänskliga rättigheters Att föra mänskliga rättigheter till liv-läroplan av klassrumslärare över hela världen.

Lesen Sie mehr >>
HERUNTERLADEN »
HERUNTERLADEN